Hundekekse backen

Du möchtest Hundekekse backen? Hier sind für Dich drei Gründe Hundekekse selber zu backen!

  1. Du kannst selbst entscheiden welche Zutaten du zum Hundekekse backen verwendest
    In vielen industriell gefertigten Hundekeksen oder Hundesnacks sind Konservierungsmittel, künstliche Vitamine, Zucker und andere Stoffe enthalten. Diese können Allergien und Unverträglichkeiten auslösen. Backst du deine Hundekekse selber, bestimmst du komplett selber was rein kommt und was dein Hund zu essen bekommt.
  2. Du bestimmst die Größe der Hundekekse selbst.
    Egal ob du einen Chihuahua oder eine Deutsche Dogge Zuhause hast: Es gibt für jeden Hund die passenden Hundekeks Ausstechformen oder Backmatten in verschiedenen Größen.
  3. Hundekekse backen sorgt für Entspannung und macht einfach Spaß!
    Das Ausstechen der Hundekekse kann eine meditative Wirkung auf Dich haben und auch das schnelle Backen mit den Silikon-Backmatten sorgt für Spaß. Denn so kann man in wenigen Minuten hunderte Kekse backen.

Alles was du zum Hundekekse backen brauchst findest du in unserem Shop

38229D88-304C-48D1-B411-68649103C075

Ausstecher für Hundekekse

1cm-Halbkugel-Backform_pink_01

Hundekekse mit Backmatten backen

Produktbild_Dr Enzo_Zeckenschreck

Backmischungen für Hundekekse

10

Aufbewahrung von Hundekeksen

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.

Kostenlose Hundekeks im Web

Einen Großteil unserer kostenlosen Hundekeks Rezepte findest du außerdem bei uns im Web.

Abonniere unseren Newsletter

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und kein Hundekeks Rezept mehr verpassen.

Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.