Viele Hundekekse selber backen mit Backmatten!

Wenko-Backmatte

Du möchtest für deinen Hund endlich entspannt und schnell ganz viele Hundekekse backen?

Dann sind Backmatten, aus lebensmittelechtem Silikon, genau richtig für dich!

Du möchtest für deinen Hund endlich entspannt und schnell ganz viele Hundekekse backen?

Dann sind Backmatten, aus lebensmittelechtem Silikon, genau richtig für dich!

Coolinato_Backmatte

Jetzt deinen Hund glücklich machen!

10% Rabatt für Schnell-Entscheider: WIRLIEBENBACKMATTEN

Vorteil Nr 1

Vorteil Nr 2

Vorteil Nr 3

Jetzt hier klicken und bestellen!

10% Rabatt für Schnell-Entscheider: WIRLIEBENBACKMATTEN

Wenko_Backmatte_Bild 2

In 3 einfachen Schritten zu den Backmatten

1. Produkt auswählen

Klicke auf den Bestellbutton, gelange direkt zum Shop und lege die Backmatte(n) in deinen Warenkorb.

2. Rabattcode eingeben

Öffne deinen Warenkorb und im Feld "Gutscheincode" den Code "WIRLIEBENBACKMATTEN" ein. Du bekommst daraufhin 10% Rabatt, wenn du noch heute bestellst.

3. Direkt loslegen

Deine Backmatte(n) sind (nach Zahlungseingang) innerhalb von 2 - 3 Werktagen bei dir. Anschließend die Backmatte(n) mit Spülmittel reinigen und den Teig einfüllen/backen.

fullsizeoutput_974

Grundrezept für Backmatten-Hundekekse

Die Zutaten:

300 gr Wunschgeschmack
150 gr Kartoffelmehl
150 gr Buchweizenmehl
4 Eier
1 EL Öl (z. B. Kokosöl)
ca. 50 ml Wasser

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Geschmackszutat waschen, schälen, kochen und pürieren. (Je nachdem was du verwenden möchtest.)

Die restlichen Zutaten abwiegen und in die Rührschüssel geben. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig sollte in etwa eine Konsistenz wie z. B. Pfannkuchenteig haben.

Sollte der Teig noch zu fest sein, einfach noch ein bisschen Wasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Schritt 2

Der Teig sollte ca. 20 – 30 Minuten gehen bevor er verarbeitet wird. Währenddessen die Backmatte mit kaltem Wasser abspülen und die Vertiefungen mit Öl einpinseln. (Das erleichtert später das Herauslösen der Kekse.) Anschließend die Backmatte auf ein Backblech stellen.

Schritt 3

Nach der Wartezeit den Teig in die Vertiefungen füllen. (Bitte achte darauf, dass sich keine Luftblasen bilden.) Mit einem Teigschaber den überschüssigen Teig zurück in die Schüssel geben. Nun kann das Backblech mit der Backmatte in den Backofen.

Schritt 4

Die Backzeit pro Blech beträgt ca. 20 – 45 Minuten. ( Die Backzeit hängt von deinem Backofen, der Größe von deiner Backmatte und von den Zutaten ab.)

Die Kekse sollten sich leicht aus der Backmatte lösen lassen wenn sie fertig sind. Wenn sie noch etwas festkleben, sollten sie noch ein paar Minuten länger backen. Ggf. die Temperatur etwas erhöhen oder senken, je nachdem wie braun die Kekse schon sind.

Am Ende alle Hundekekse wieder auf dem Blech verteilen und so lange im Backofen bei ca. 80°C trocknen bis sie richtig hart sind. Das kann ca. 5-6 Stunden dauern, je nachdem wie dick die Kekse sind. Bitte die Backofentür einen Spalt breit offen lassen.

Viel Spaß beim Backen!

close

Verpasse keine neuen Hundekeks Rezepte mehr!

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum kostenlosen Newsletter zu bestätigen.

Mit der Anmeldung zum kostenlosen Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.