Fleischbrühe

Fleischbrühe für Hunde

In vielen Hundekeks Rezept wird oft Wasser verwendet, dieses könnte man beispielsweise auch mit selbst gekochter Fleischbrühe (ohne Zwiebeln, Salz und andere Gewürze) ersetzen. So bekommt man in den Hundekeksteig noch mehr Geschmack und Nährstoffe.

Du kannst die Fleischbrühe perfekt auf deinen Hund anpassen. Beispielsweise kannst du die Tierart selbstbestimmen, wenn dein Hund Rind- und Hühnerfleisch nicht so gut verträgt.

Auch das enthaltene Gemüse kann beliebig ausgetauscht werden. Verwende einfach das was du gerade im Kühlschrank hast.


Welche Lebensmittel sind für Hunde ungeeignet?

In der Fleischbrühe solltest du auf Zwiebeln, Lauch, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Lorbeer und Wachholderbeeren. Diese Zutaten sind teilweise unverdaulich bis giftig für Hunde.


Zutaten

  • 500 gr Beinscheibe vom Rind mit Knochen
  • 500 gr Hühnerherzen
  • 300 gr Wurzelgemüse (Karotten, Pastinaken, Kartoffeln)
  • 1,5 – 2 Liter Wasser

Zubehör

  • Kochtopf (mind. 3 Liter Fassungsvermögen)
  • Schneidebrett
  • Küchenmesser
  • Sparschäler
  • feines Küchensieb
  • Rührschüssel
  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Esslöffel

Anleitung

  1. Das Gemüse waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Hühnerherzen kurz abwaschen und in den Kochtopf geben.
  3. Die Gemüsescheiben hinzugeben.
  4. Das Fleisch der Beinscheiben vom Knochen trennen. Den Knochen inkl. Knochenmark in den Topf geben.
  5. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und ebenfalls hinzugeben.
  6. Die Zutaten mit Wasser bedecken und für ca. 3-4 Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  7. Während des Kochens mit einem Esslöffel die oben schwimmenden Trübstoffe entfernen.
  8. Wenn das Fleisch weich ist, den Topf von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  9. Anschließend in den Kühlschrank stellen bis das oben schwimmende Fett hart geworden ist. Nun kannst du es mit einem Löffel entfernen.
  10. Um die gekochte Fleischbrühe vom Fleisch und dem Gemüse zu trennen, schütte den Inhalt des Topfes in ein feines Küchensieb und fange die Fleischbrühe in einer Schüssel auf.

Viel Spaß beim Kochen!


close






Verpasse keine neuen Hundekeks Rezepte mehr!

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum kostenlosen Newsletter zu bestätigen.

Mit der Anmeldung zum kostenlosen Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Registriere dich jetzt für unseren Newsletter und verpasse kein neues Hundekeks Rezept mehr. Entdecke mit uns die Welt der Hundekekse und melde dich jetzt kostenlos an.

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam! Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken. Lade dir unsere App noch heute runter und lege los mit dem backen.

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.