Hundeeis – Rezept mit Karotten und Rindfleisch

1

Heute haben wir für eure Fellnasen wieder ein neues Hundeeis-Rezept. Diesmal mit Karotten und Rindfleisch.

Zutaten:

  • 100 gr Karotten
  • 100 gr mageres Rindfleisch
  • 50 gr körniger Frischkäse
  • 1 TL Kokosöl
  • 250 ml Wasser

Kalorien:

ca. 286 kcal

Zubehör:

  • eine kleine Rührschüssel
  • eine Küchenreibe
  • eine kleine Pfanne
  • einen Stabmixer
  • eine Küchenwaage
  • einen Sparschäler
  • ein kleines Küchenmesser
  • ein Schneidebrett
  • einen Teelöffel
  • einen kleinen Schöpflöffel
  • eine Eisform / ein Muffinblech oder ein befüllbares Hundespielzeug

Zubereitung:

  • Das Rindfleisch in Streifen schneiden und mit dem Kokosöl anbraten. Anschließend abkühlen lassen.
  • Die Karotten waschen, schälen und fein reiben.
  • Alle Zutaten wiegen und in eine Rührschüssel geben.
  • Mit einem Stabmixer alle Zutaten fein pürieren.
  • Die Eismasse in die Förmchen füllen und für mind. 6-12 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  • Das Hundeeis ggf. aus der Form lösen und in den Futternapf legen.

Viel Spaß beim Hundeeis machen!


Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.