Geeignetes Obst für Hunde – Teil 2 – Bananen / Birnen und Brombeeren

Themen-Woche_Obst_Tag 2

In unserem 2. Teil geht es um Bananen, Birnen und Brombeeren.

🍌Bananen:

Bananen sind süß und dennoch gut für den Magen.

Sie haben eine schützende Wirkung auf die Magenschleimhaut und können dadurch eine Übersäuerung des Magens vermeiden.

Bananen liefern außerdem jede Menge Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

Sie sind sehr süß und liefern schnell Energie.

🍐Birnen:

Birnen sind sehr gut für sensible Hundemägen geeignet, da sie zu den säureärmeren Obstsorten gehören.

Sie wirken entwässernd, blutbildend und die enthaltene Kieselsäure unterstützt Haut,Fell und Bindegewebe.

Aber Achtung in größeren Menge können Birnen abführend wirken.

💜Brombeeren:

Brombeeren wirken blutreinigend, harntreibend und entgiftend.

Sie sind reich an Vitamin C, Vitamin A, Kalium, Magnesium, Chlorid, Eisen und Kupfer.

Wir empfehlen sie überreif zu verfüttern, damit sie schön süß und nicht zu sauer sind.

Welches dieser drei Obst-Sorten habt ihr schon einmal in einem 🍪Hundekeks-Rezept verwendet?

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.