Geeignetes Obst für Hunde – Teil 6 – Mandarinen / Mangos und Melonen

Themen-Woche_Obst_Tag 6

Heute stellen wir euch Mandarinen, Mangos und Melonen vor:

Mandarine:

Sie liefert, ebenso wie Orangen, sehr viel Vitamin C, Calcium, Phosphor, Magnesium und Schwefel.

Die Mandarine ist aber deutlich säureärmer und dadurch besser verträglich.

Sie sollte aber nur saisonal und sehr reif gefüttert werden.

Mango:

Mangos zählen zu den enzymhaltigen Früchten und sind daher gut für die Verdauung.

Sie haben außerdem eine entzündungshemmende Wirkung.

Sie enthalten sehr viel Vitamin A, C, Calzium und Magnesium.

Auch Mangos sollte nur sehr reif verfüttert werden. Sie eignen sich durch ihre Süße besonders gut zum Mischen mit nicht so beliebten Obst- und Gemüse-Sorten.

Melone:

Für Hunde sind Wasser- und Honigmelonen unbedenklich.

Wassermelonen bestehen beispielweise zu 95% aus Wasser. Sie verbessert den Blutfluss und schützt die Zellen im Körper.

Melonen sollten sehr reif und ohne Kerne verfüttert werden. Wichtig ist mit geringen Mengen zu beginnen, da es sonst zu Durchfall kommen kann.

Melonen werden oft für Hundeeis verwendet. Sie sind im Sommer eine gesunde und kalorienarme Erfrischung.

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.