Superfood für Hunde: Chiasamen

Superfood für Hunde - Chiasamen

Neben Floh-, Hanf- und Leinsamen können auch Chiasamen sich positiv auf den Körper deines Hundes auswirken.

Sie können als Backzutat für Hundekekse, als Zutat im Hundeeis, als Zutat für eine Schleckmatten-Füllung oder als Zutat in der täglichen Futterration verwendet werden.

➡️ Herkunft:
Die Samen der Chia-Pflanze dienten den Maya und den Azteken als Heil- und Grundnahrungsmittel. Die Chia-Pflanze gehört zur Gattung des Salbei.
 
➡️ Wirkung:
Diese Samen führen zu einem schnelleren Sättigungsgefühl. Sie regulieren den Blutdruck, die Blutfettwerte, die Blutgerinnung und den Blutzuckerspiegel. Chiasamen helfen den Cholesterinspiegel und die Leberfettwerte zu senken.
 
➡️ Nährstoffe:
Chiasamen sind reich an Ballaststoffen, Calcium, Magnesium, Eisen, Antioxidantien, Vitamin E, Vitamin B,  Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren.
 
➡️ Verwendung:
Die Chiasamen mind. 6-8 Stunden mit der 5-fachen Menge Wasser quellen lassen.
 
➡️ Dosierung:
Hunde bis 10 kg: ca. 0,5 – 1,0 gr (Trockengewicht) pro Tag
Hunde bis 20 kg: ca. 1,0 – 1,5 gr (Trockengewicht) pro Tag
Hunde ab 21 kg: ca. 2,0 gr (Trockengewicht) pro Tag
 
(Die Menge sollte langsam gesteigert werden.)
——————-
 
 

Viel Spaß beim Backen!

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.