Herbstliche Backmatten-Hundekekse mit Butternut-Kürbis

1

Heute haben wir für eure Fellnasen wieder ein neues Backmatten – Rezept mit Butternut-Kürbis, Dieses Hundekeks-Rezept ist getreidefrei. Der Kürbis-Anteil kann durch Hokkaido-Kürbis, Karotten oder Süßkartoffeln ersetzt werden.

Zutaten:

  • 200 gr Butternut – Kürbis
  • 75 gr Parmesan
  • 2 Eier
  • 1 TL Kokosöl
  • 200 gr Kartoffelmehl

 

Zubehör:

  • Sparschäler
  • kleiner Kochtopf
  • Küchenmesser
  • Schneidebrett
  • Küchenwaage
  • Teelöffel
  • Rührschüssel
  • Stabmixer
  • Backmatte

Backtemperatur:

180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze)

Menge:

ca. 2 Backmatten-Füllungen (je nach Größe der Form)

Haltbarkeit:

ca. 4 – 8 Wochen

Zubereitung:

  • Den Butternut-Kürbis schälen, entkernen und in einem kleine Kochtopf weich kochen. Anschließend abkühlen lassen.
  • Den Parmesan, den Kürbis, die Eier, das Kokosöl und das Kartoffelmehl in eine Rührschüssel geben.
  • Mit einem Stabmixer die Zutaten zu einem glatten Teig pürieren.
  • Die Teigmasse in eine Backmatte/-form füllen.
  • Anschließend die Backmatte/-form auf ein Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Die Backzeit pro Blech beträgt ca. 15 – 35 Minuten. Je nach Größe der Form. Die Kekse sollten sich leicht aus der Form lösen lassen.
  • Am Ende alle Hundekekse wieder auf dem Blech verteilen und so lange im Backofen bei ca. 80°C trocknen bis sie richtig hart sind. Bitte die Backofentür währenddessen einen Spalt breit offen lassen.

Viel Spaß beim Backen!

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.