Knochenbrühe für Hunde

Knochenbrühe für Hunde

Diese Brühe ist ein wahrer Nährstoffbooster und eine ideale Ergänzung im Futternapf.

Ältere und oder kränkelnde Hunde profitieren besonders von diesem Hausmittel. Da die Knochenbrühe eine leicht verdaulichen und kräftigende Suppe ist.

Wie lange muss die Knochenbrühe kochen?

Damit sich die Mineralstoffe, die Aminosäuren, die Glucosamine, das Kollagen und die Gelantine aus den Knochen lössen muss die Brühe ca. 24 Stunden auf niedriger Temperatur köcheln.

Welche Knochen eignen sich?

Rippen, Markknochen, Gelenkknochen mit Knorpel und Sandknochen.

Welche Funktion hat der Apfelessig in der Brühe?

Durch die Zugabe von Apfelessig wird der pH-Wert gesenkt und es lösen sich noch mehr Nährstoffe aus den Knochen.

Zutaten:

  • 600 gr Knochen vom Rind, Pferd, Lamm und oder Geflügel
  • ca. 1,5 Liter Wasser
  • 1-2 EL Apfelessig
  • Optional kannst du am Ende noch etwas Gemüse dazugeben.

Zubehör:

  • ein großer Kochtopf
  • ein Esslöffel

Zubereitung:

  1. Die Knochen (falls möglich) teilen und in den Kochtopf geben.
  2. Den Apfelessig und das Wasser hinzugeben.
  3. Die Zutaten zum Kochen bringen und anschließend die Temperatur auf eine niedrige Stufe runter drehen.
  4. Den Kochtopf mit einem Deckel abdecken und die Brühe für ca. 24 Stunden köcheln lassen.
  5. Am Ende die Knochen entfernen und entsorgen. (Niemals gekochte Knochen verfüttern! – Verletzungsgefahr!)
  6. Optional – Das Gemüse entnehmen und pürieren.
  7. Die Brühe abkühlen lassen und abfüllen.

Tipp:
Die Knochenbrühe lässt sich auf Vorrat auch einfrieren.

Dosierung:

Hunde bis 10 kg: 50 – 100 ml pro Tag
Hunde bis 20 kg: 100 – 200 ml pro Tag
Hunde ab 30 kg: 250 – 300 ml pro Tag

Guten Appetit!


Unsere Produktempfehlungen:


close






Verpasse keine neuen Hundekeks Rezepte mehr!

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum kostenlosen Newsletter zu bestätigen.

Mit der Anmeldung zum kostenlosen Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Registriere dich jetzt für unseren Newsletter und verpasse kein neues Hundekeks Rezept mehr. Entdecke mit uns die Welt der Hundekekse und melde dich jetzt kostenlos an.

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam! Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken. Lade dir unsere App noch heute runter und lege los mit dem backen.

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.