4

Ostereier färben für Hunde

Ostereier färben ist nicht nur eine schöne Tradition, sondern auch ein spannendes Hobby. Doch was, wenn man seine Ostereier auch für Hunde färben möchte?

Welche Lebensmittel eignen sich zum Ostereier färben?

  • Mit Rote Beete (frisch, als Saft, Pulver) kannst du weißen und auch braunen Eiern einen schönen Rosa bis Rotton verleihen.
  • Mit Kurkuma (frisch, Pulver) kannst du einen schönen Gelbton erreichen.
  • Wenn du die Ostereier grünlich einfärben möchtest, solltest du auf Spinatpulver oder Gerstengraspulver zurückgreifen.
  • Einen Lila bis blauen Ton kannst du mit Heidelbeeren oder Rotkohl erziehlen.

So färbst du die Eier mit Gemüsepulver/Obstpulver

Dafür benötigst du einen kleinen Kochtopf, einen Schneebesen, einen Esslöffel, 2,5 Liter Wasser, 1 EL Apfelessig und z. B. 2 EL Gemüse-/Obstpulver

Schritt 1

Gib das Pulver, den Apfelessig und etwas Wasser in den kleinen Kochtopf.

Schritt 2

Rühre so lange mit dem Schneebesen bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat.

Schritt 3

Gib das restliche Wasser hinzu und bringe das gefärbte Wasser zum köcheln.

Schritt 4

Lege die Eier in das Wasser und koche sie für mind. 15 Minuten.

Schritt 5

Anschließend nimmst du den Kochtopf von der Herdplatte und lässt die Eier darin abkühlen. Umso länger die Eier in dem Wasser liegen, desto intensiver wird der Farbton.

Viel Spaß beim Ostereier färben!


Warum sind herkömmliche Eierfarben nicht für Hunde geeignet?

Herkömmliche Eierfarben enthalten oft Konservierungstoffe, Zucker, Verdickungsmittel, Salz uvm. Diese Stoffe sind für Hunde ungeeignet oder sogar gefährlich. Stattdessen sollte man Ostereier für Hunde natürlich färben.


close






Verpasse keine neuen Hundekeks Rezepte mehr!

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum kostenlosen Newsletter zu bestätigen.

Mit der Anmeldung zum kostenlosen Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Registriere dich jetzt für unseren Newsletter und verpasse kein neues Hundekeks Rezept mehr. Entdecke mit uns die Welt der Hundekekse und melde dich jetzt kostenlos an.

WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam! Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken. Lade dir unsere App noch heute runter und lege los mit dem backen.

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.