Startseite » Hundekeks Rezepte » Hundepfoten mit Parmesan und Rote Beete

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Verpasse kein neues Hundekeks Rezept oder andere Inhalte mehr und registriere dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.

Wichtig: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine kostenlose Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam!
Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Hundepfoten mit Parmesan und Rote Beete

Hundekeks Rezept von

In diesem Backmatten Hundekeks-Rezept backen wir zweifarbige Hundekekse mit Parmesan und Rote Beete Pulver.

Pfoten mit Parmesan und Rote Beete

Zu beachten

  • Bitte heize den Backofen auf 150°C Umluft (160°C Ober-/Unterhitze) vor.

Menge

  • 1 - 2 Backmatten (je nach Größe der Form)

Haltbarkeit

  • 4 - 8 Wochen

Zutaten für Hundepfoten mit Parmesan und Rote Beete

  • 150 gr Griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 1 TL Rapskernöl
  • 65 gr Parmesan
  • 100 gr Wasser
  • ca. 120 gr Maismehl, glutenfrei
  • 4 gr Rote Beete Pulver

Zubehör

  • Rührschüssel
  • Rührbecher
  • Esslöffel
  • Küchenwaage
  • Schneebesen
  • Spritzbeutel
  • Backmatte

Schritt für Schritt Anleitung für Hundepfoten mit Parmesan und Rote Beete

  • Den Joghurt, die Eier und das Öl in eine Rührschüssel geben.
  • Mit einem Schneebesen die Zutaten miteinander verrühren.
  • Den Parmesan, das Wasser und das Mehl hinzugeben bis ein dickflüssiger Teig entsteht.
  • Einen Teil der Teigmasse in den Rührbecher geben und mit dem Rote Beete Pulver einfärben.
  • Die gefärbte Teigmasse in einen Spritzbeutel füllen und diese als Erstes damit die Vertiefungen der Hundepfoten ausfüllen.
  • Zum Schluss die Pfoten komplett mit der restlichen ungefärbten Teigmasse auffüllen.
  • Mit einem Zahnstocher kannst du durch Rühren einen marmorierten Effekt erziehlen.
  • Die Backmatte auf ein Backblech legen und in den Backofen schieben.
  • Die Backzeit pro Blech beträgt ca. 15 – 20 Minuten. Die Kekse sollten sich leicht aus der Backmatte lösen lassen, wenn sie fertig sind. Wenn sie noch etwas festkleben, sollten sie noch ein paar Minuten länger backen. Ggf. die Temperatur etwas erhöhen oder senken, je nachdem wie braun die Kekse schon sind.
  • Am Ende alle Hundekekse wieder auf dem Blech verteilen und so lange im Backofen bei ca. 50 °C trocknen bis sie richtig hart sind. Bitte die Backofentür einen Spalt breit offen lassen.

Tipps & Tricks zum Rezept


Viel Spaß beim Backen!

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Verpasse kein neues Hundekeks Rezept oder andere Inhalte mehr und registriere dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.

Wichtig: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine kostenlose Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam!
Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Unsere Bundle-Empfehlung für Dich und deinen Hund:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden des Formular bestätigst du unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben. Dein Name und deine E-Mail Adresse werden nicht weitergegeben aber auf unserem Server gespeichert.

Entdecke weitere kostenlose Hundekeks Rezepte zum selber backen

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.