Startseite » Hundekeks Rezepte » Süße Kausticks

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Verpasse kein neues Hundekeks Rezept oder andere Inhalte mehr und registriere dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.

Wichtig: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine kostenlose Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam!
Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Süße Kausticks

Hundekeks Rezept von

Backmatten Hundekeks Rezept

4

Zu beachten

  • Bitte den Backofen auf 160 °C Umluft (180°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Menge

  • 1 - 3 Backmatten (je nach Größe der Form)

Haltbarkeit

  • 4 - 8 Wochen

Zutaten für Süße Kausticks

  • 125 gr Buchweizen
  • 2 Stck. Äpfel
  • 2 Stck. Karotten
  • 2 ganze Eier
  • 1 Becher Hüttenkäse
  • 80 gr Haferflocken
  • 1 Becher Buchweizenmehl
  • 1/2 Becher Kokosmehl
  • 1 EL Kokosöl

Zubehör

  • kleinen Kochtopf
  • Handrührgerät
  • Rührschüssel
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Küchenreibe
  • Teigschaber
  • Backmatte aus Silikon

Schritt für Schritt Anleitung für Süße Kausticks

  • Vorbereitung der Zutaten: Zunächst wiegst du alle Zutaten genau ab. Nutze den Becher des Hüttenkäses als Maßeinheit für das Mehl. Dieser Schritt sorgt für die korrekten Proportionen der Zutaten.
  • Buchweizen kochen: Koche den Buchweizen gemäß der Packungsanleitung, bis er weich ist. Lass ihn anschließend abkühlen. Während der Buchweizen kocht, kannst du mit den nächsten Schritten fortfahren.
  • Vorbereitung von Äpfeln und Karotten: Wasche und schäle die Äpfel und Karotten. Reibe sie danach mit einer Küchenreibe grob. Diese Vorbereitung ist wichtig, damit die Stücke in den Kausticks gut verteilt sind und leichter verarbeitet werden können.
  • Zutaten mischen: Gib die geraspelten Äpfel und Karotten, den abgekühlten Buchweizen, die Eier, das Kokosöl und den Hüttenkäse in eine große Rührschüssel. Verwende ein Handrührgerät, um diese Zutaten gründlich miteinander zu vermischen.
  • Mehle und Haferflocken hinzufügen: Füge nun nach und nach das Buchweizenmehl, das Kokosmehl und die Haferflocken hinzu. Mische alles weiter, bis ein kompakter und gut formbarer Teig entsteht.
  • Teig kühlen: Stelle den Teig für 15 Minuten kalt. Durch das Kühlen verbessert sich die Bindung des Teiges, was das Formen der Kausticks erleichtert.
  • Teig in Backmatte füllen: Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und drücke ihn mit einem Löffel oder mit den Händen in die Vertiefungen einer Backmatte. Lege die Backmatte anschließend auf ein Backblech.
  • Backen: Schiebe das Backblech in den vorgeheizten Backofen und backe die Kausticks für ca. 25 bis 45 Minuten. Die genaue Backzeit kann je nach Ofen und gewünschter Knusprigkeit variieren.
  • Trocknen: Nach dem Backen löse die Kausticks vorsichtig aus der Backmatte. Trockne sie im Backofen bei 70 Grad für etwa 3 bis 4 Stunden. Klemme einen Holzlöffel in die Backofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Diese Trocknungsphase ist wichtig, um die Kausticks haltbar zu machen und ihnen eine angenehme Konsistenz zu verleihen.

Tipps & Tricks zum Rezept


Viel Spaß beim Backen!

Kostenlose Hundekeks Rezepte per E-Mail?

Verpasse kein neues Hundekeks Rezept oder andere Inhalte mehr und registriere dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.

Wichtig: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch in deinem Spam Ordner nach) mit einem Link, um deine kostenlose Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

Wir senden keinen Spam!
Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Unsere Bundle-Empfehlung für Dich und deinen Hund:

Mit dem Absenden des Formular bestätigst du unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben. Dein Name und deine E-Mail Adresse werden nicht weitergegeben aber auf unserem Server gespeichert.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.