Welches Gemüse ist für Hunde geeignet? – Teil 6

Welches Gemüse ist für Hunde geeignet_ - Teil 6

In unserem 6. Teil dieser Themenreihe stellen wir dir Rote Beete, Spargel und Spinat vor.

Diese Gemüsesorten kannst du zum Hundekekse backen, für Hundeeis oder als Zustatz im Hundefutter verwenden.

Rote Beete

Rote Beete ist ein sehr beliebtes Gemüse. Sie weist einen sehr hohen Folsäure-, Kalium- und Vitamin-Gehalt auf.

Sie sollte inkl. Blätter gekocht und in geringen Mengen verfüttert werden. Ihr solltet dabei auf Bio-Qualität zurückgreifen, da Rote Beete geringe Mengen Nitrat einlagert und diese im Körper zu krebserregendem Nitrit umgewandelt wird.

Wichtig ist auch hier immer einen Calciumlieferanten zusätzlich zu verfüttern, da auch die Rote Beete einen hohen Oxalsäuregehalt aufweist.

Hunde, die schon einmal einen Nierenstein hatten oder andere Nierenerkrankung aufweisen, sollten auf dieses Gemüse verzichten.

Spargel

Spargel wirkt leicht entwässernd und durch seinen Ballaststoffgehalt trägt er zu einer guten Verdauung bei.

Er enthält Eisen, Folsäure, Kupfer, Zink, Vitamin E und Fluorid.

Spargel sollte gedünstet oder gekocht verfüttert werden.

Spinat

Er weist einen hohen Gehalt an Beta-Carotin, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium und Phosphor auf.

Auch bei Spinat solltet ihr auf Bio-Qualität zurückgreifen, da auch er geringe Mengen Nitrat einlagert.

Spinat sollte blanchiert zusammen mit einem Calciumlieferanten verfüttert werden.

Hunde, die schon einmal einen Nierenstein hatten oder andere Nierenerkrankung aufweisen, sollten auf dieses Gemüse verzichten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hundekekse selber backen?

Stöbere in unserem Onlineshop und entdecke tolle Ausstecher, Backmatten und alles was du sonst noch zum Hundekekse selber backen brauchst.

Kostenlose Hundekeks Rezepte

In unserer kostenlosen Dog Bakery App für Android und iOS findest du zahlreiche Hundekeks Rezepte zum nachbacken.